Menü überspringen

Präsentieren

Vorträge im In- und Ausland, Ausstellungen, Kongresse mit internationaler Beteiligung und Publikationen sind Wege, um über die „Lienzer Kosakentragödie“ zu informieren. Im Rahmen von Lehrveranstaltungen setzten sich an der Universität Innsbruck bereits Studierende verschiedener Fächer mit der Geschichte der Kosaken, den Ereignissen bei Kriegsende 1945 und der Erinnerung daran auseinander. Medienberichte im In- und Ausland begleiten die Aktivitäten. Mit Vermittlungsangeboten werden Schülerinnen und Schüler verschiedener Tiroler Schulen erreicht.

Wissenschaftliche Auseinandersetzung, Erinnerungskultur und Völkerverständigung stehen im Zentrum unserer Arbeit.

Folgende Schlagworte fassen unsere Vereinstätigkeit zusammen:

Finden 
Bewahren 
Präsentieren 
Erinnern

Aktuelle Nachrichten aus dem Verein